26. Juli 2014



Wortgottesdienstleiter/innen in MoWeLeLe

FB-Kurs 2014 - vom 5.07.201416 Männer und Frauen haben aus unserer Pfarreiengemeinschaft eine liturgische Fortbildung absolviert, die mit ihrer Beauftragung zur Feier von sonntäglichen Wort-Gottes-Feiern abschließt. Durch die Tatsache, dass es in der Pfarreiengemeinschaft vier Gemeinden und Gottesdienststandorte gibt, ist es notwendig, jeweils einen dieser Gottesdienste nicht als Eucharistiefeier, sondern in einer  anderen, dem Sonntag angemessenen Form zu feiern. Dies klingt, wie Pfarrer Robben zugibt, zunächst nach Notlösung, ist aber letztlich auch endlich eine Realisierung der vom Konzil geforderten Ausweitung der Verantwortung von Laien in der Kirche.

Folgende Personen haben den Kurs absolviert:
Leer, St. Michael: Birgit Runden, Elisabeth Rieger, Sr. Camillis Zysk, Wolfgang Stenzel

Leer-Loga, Maria Königin: Ursula Wingert, Petra Scharlach, Ruth Hinders, Cornelia Dicke,
Peter Esser

Weener, St. Joseph: Christiane Siepker, Barbara Anders, Hans-Jürgen Dicke

Moormerland, Mariä Himmelfahrt: Petra Runde, Michael Fischer, Thomas Gottschlich, als Gast: Uwe Willms,

8. Väter-Kinder-Zelten 2014

vkz2014 0142 1600x1200Das 8. Väter-Kinder-Zelten hielt eine Besonderheit bereit: es war schönstes Sommerwetter! Vom Start weg am Freitagnachmittag mit den Rädern am Hermann-Lange-Haus strahlte die Sonne und die Temperaturen stiegen auf ostfriesisch-rekordverdächtige Werte!

19 Väter und 30 Kinder machen sich auf den Weg. Über die Pünte ging es mit den Rädern weiter am Deich nach Stickhausen. Vielen Kindern und auch den Vätern war die Route bereits aus den Jahren zuvor bekannt und so kamen alle bestens gelaunt am Zeltplatz an, der natürlich auch gleich in Beschlag genommen wurde.

Bilder sind in der Galerie zu finden!

 

Weiterlesen: 8. Väter-Kinder-Zelten 2014

Taizé-Gebet

Plakat-Taize-Gebet 2014-07-23Zu einem Taizé-Gebet lädt der Chor "Good News" herzlich in die Kirche St. Marien Leer-Loga, Bavinkstraße 38, ein.

Gebete und Gesänge aus Taizé stehen im Mittelpunkt dieser Andacht, aber auch die Stille wird bei einem Taizé-Gebet ihren Raum haben.

Im Anschluss an das Gebet wird im Gemeindehaus zum Tee trinken eingeladen.

Weitere Informationen rund um Taizé haben wir hier zusammengefasst: http://www.mowelele.de/taize

Informationen zur diesjährigen Taizé-Fahrt sind hier zu finden: http://www.mowelele.de/taize/2014

 

 

 

 

Rudelgucken WM 2014 - ein voller Erfolg!

wm2014 banner 850x315

Bei allen WM-Spielen mit deutscher Beteiligung fanden sich Fußballbegeisterte im Hermann-Lange-Haus zum inzwischen schon traditionellen Rudelgucken des Männerkreises ein. Natürlich auch beim Finalspiel, das die deutsche Nationalmannschaft bekanntermaßen gewonnen hat, fieberten knapp 50 Fans mit der deutschen Mannschaft - entsprechend groß war die Freude beim 1:0 und natürlich auch bei der abschließenden Pokalübergabe.

An den Spielabenden wurde jeweils gegen Spende Essen und Trinken gereicht. Der Reinerlös geht zugunsten des Misereor-Projektes für Straßenkinder in Brasilien!

Eindrücke vom Rudelgucken sind in der Galerie 1 und Galerie 2 (Finale) zu sehen.

wm-finale 2014-07-13 01 wm-finale 2014-07-13 02 wm-finale 2014-07-13 03

Das Fest geht weiter: FINALE!

wm2014 banner 850x315

Final-Rudelgucken im Hermann-Lange-Haus!

Auch das Endspiel der Fußball-WM 2014 wird am kommenden Sonntag, 13.07.2014, ab 19:30 Uhr, mit dem Rudelgucken des Männerkreises würdig gefeiert! Vor dem Anpfiff wird ab 19:30 Uhr gegrillt und dann um 21:00 Uhr gemeinsam das hoffentlich erfolgreiche Finale angesehen!

Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Wer Salate o. ä. mitbringen möchte, darf dies gerne machen!

Gemeinsam schauen macht viel Freude!!!

Getränke und Speisen werden gegen Spende zugunsten des Misereor-Projektes für Straßenkinder in Brasilien abgegeben!

Eindrücke sind in der Galerie zu sehen.

Fronleichnam gemeinsam gehen

Fronleichnam Nr 1 640x407Am Sonntag nach Fronleichnam haben sich viele Mitglieder unserer Gemeinden auf den Weg gemacht, um gemeinsam den Glauben an Jesus Christus zu bezeugen.

"Fronleichnam gemeinsam begehen - bezeugen", dies wurde deutlich und wird auch weiterhin in den vielen Glaubenszeugnissen unserer vier Gemeinden deutlich.

"Jesus Christus in der Welt zeigen", kann Aufgabe für uns alle sein. "Hermann Lange und seine Gefährten" haben dies für sich damals bezeugt, und wollen uns somit Vorbild sein. Ihren Gedenktag anlässlich Ihrer Seligsprechung begehen wir am 25. Juni!

Eindrücke der diesjährigen Fronleichnamsprozession sind in der Galerie zu finden.

Radtour vom Dekanatsjugendbüro

radtour dekanatsjugendbüro

Die diesjährige Radtour vom Dekanatsjugendbüro führt an Ems und Rhein entlang. Beginn ist am 31.8. vormittags in Leer, Ziel ist Düsseldorf am 5.09., dort wollen wir dann noch einen gemeinsamen Tag (06.09.) verbringen, ehe es am Sonntag, 07.09. wieder zurück gen Heimat geht.
Tagesetappen liegen bei 50 bis 70 km.
Mitfahren dürfen Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren, Ausnahmen machen wir bei „sportlichen“ TN, die 14 sind!
Kosten: 95 Euro.
Bei Interesse, einfach eine Mail an Dekanatsjugendreferent Dennis Pahl Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , oder Anruf 04941 964616.

Erste Hilfe Kurs

erste HilfeAm Samstag, 19. Juli findet in Aurich im Bonihaus ein Erste Hilfe Kurs statt. Der Kurs beginnt um 8 Uhr und endet gegen 18 Uhr, durchgeführt von Tomas Sanders, Malteser aus Rhauderfehn. Kostenbeitrag: 5 Euro für das leibliche Wohl.
Zu diesem Kurs sind ganz besonders die Teilnehmer des Gruppenleiterkurses Osterferien eingeladen.
Wer ebenfalls Interesse hat, darf sich gerne im Jugendbüro melden! Einfach eine Mail an Dekanatsjugendreferent Dennis Pahl Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gebet der Jugend im Kloster Ihlow

gebet der jugend ihlowDas nächste Gebet findet am Donnerstag, 10. Juli um 19 Uhr im Kloster Ihlow statt!
Treffpunkt: Großer Parkplatz, wir gehen gemeinsam von dort zur Klosterstätte.
Sei herzlich eingeladen! Du darfst gerne Freunde mitbringen und auch Junggebliebene sind sehr herzlich eingeladen. Im Anschluss findet selbstverständlich das Tee trinken und Kekse knabbern in geselliger Runde im Klostercafé statt.
Wer mit dem Rad von Aurich fahren möchte, darf gerne um 18:15 Uhr beim Bonihaus sein! Weitere Infos bei, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gottesdienst zum Gedenktag der Lübecker Märtyrer

14-06-25 GD LM NEW 434x6402014 jährt sich zum dritten Mal die Seligsprechung der katholischen Kapläne Johannes Prassek, Hermann Lange, und Eduard Müller, die verbunden war mit dem ehrenden Andenken ihres evangelischen Amtsbruders Pastor Karl Friedrich Stellbrink.

Folgende beeindruckende Worte führten in den Gedenkgottesdienst in St. Joseph ein:

Hermann Lange, Johannes Prassek, Eduard Müller und Karl-Friedrich Stellbrink sind im Abstand von nur drei Minuten am 10. November 1943 hingerichtet. Ihr Blut floß ineinander. Sie wurden mit dem Tod bestraft, weil sie geglaubt haben. Davor hatten die Mächtigen des Naziregimes Angst – so sehr, dass die Geistlichen weg mussten. Hermann Lange stammt quasi aus unserer Mitte, aus unserer Pfarreiengemeinschaft.

Wir versuchen, das Gedenken an sie auch heute lebendig zu halten:


Weiterlesen: Gottesdienst zum Gedenktag der Lübecker Märtyrer