3. Mai 2015



150 Jahre Borromäus-Hospital

borroJubiläums-Festwoche des Borromäus-Hospitals
vom 4. bis 10. Mai 2015.

Mit zwei Ordensschwestern nahm das „Borro“ am  27. März 1865 die Arbeit als Armen- und Krankenhaus auf. Aus den bescheidenen Anfängen entstand im Laufe der Zeit ein Krankenhaus mit modernsten technischen Einrichtungen und ca. 660 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie bemühen sich um die Menschen aus Leer und Umgebung, die im Borromäus-Hospital Linderung und Heilung suchen.

150 Jahre Borromäus-Hospital – das ist wirklich ein Grund zum Feiern.

Zur Festwoche vom 4. bis 10. Mai 2015 sind alle Interessierte ganz herzlich eingeladen. Jeder Tag steht unter einem bestimmten Motto, zu dem es Vorträge, Diskussionsrunden und verschiedene Aktionen gibt. Besonders hinweisen möchten wir Sie auf den Tag der Kirche am Montag, 04.05. mit Generalvikar Theo Paul und dem ethischen Berater des kath. Krankenhausverbundes Dr. Klaus Klother und auf den Festgottesdienst am Freitag, 08.05. um 09:45 Uhr in der frisch renovierten Michaelskirche mit Bischof Franz-Josef Bode.

Das komplette Programm der Borro-Festwoche ist als Flyer zum herunterladen hier zu finden: http://www.borro-leer.de/content/images_web/downloads/jubilaeumsflyer.pdf (Achtung, externer Link! Wir sind für den Inhalt fremder Seiten nicht verantwortlich!)

Festgottesdienst für Kirche, Gedenkstätte und Gemeindehaus

phoca thumb l 2015-05-01 einweihung-st-michael 112 1600x1067Im Rahmen eines großen Festgottesdienst weihte Bischof Dr. Franz-Josef Bode am 1. Mai 2015 die renovierte und umgestaltete Pfarrkirche St. Michael Leer mit dem angrenzenden Gemeindehaus, dem Pfarrer-Schniers-Haus, sowie der Gedenkstätte ein, die für die vier Lübecker Märtyrer sowie für Pfarrer Schniers eigens im Rahmen der Renovierung neu erstellt wurde.

Viele Gäste waren der Einladung der Gemeinde gefolgt und feierten den festlichen Gottesdienst mit. Auch aus den Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft sowie Vertreter vom Arbeitskreis christlicher Kirchen Leer sind Gäste zum Festgottesdienst gekommen, um anschließend mit Grußworten zur frisch renovierten Kirche zu gratulieren.

Bilder des Festgottesdienstes sind in der Galerie zu finden.

Kirche St. Michael Leer wird am 1. Mai eingeweiht

kirchenrenovierung1Die Renovierung und Neugestaltung von St.Michael in Leer ist vollendet. Und nicht nur die Kirche sieht jetzt ganz anders aus, sondern auch das Pfarrer-Schniers-Haus, das Pfarrheim der Gemeinde.

Wenn Bischof Bode am Freitag kommt um den Bau einzuweihen, dann feiert er dies in einer hellen Kirche mit 136 Stühlen statt der sonst üblichen Kirchenbänke. Die gelben Glasfenster mit Farbverlauf und strukturierter Fläche tauchen dies alles in ein mildes Licht, lassen aber an den Rändern den Blickkontakt in die darum herumbestehende Welt zu. Der Altarraum wird beherrscht durch ein Kreuz, das der Krefelder Künstler Klaus Simon aus vier Eichenbohlen gestaltet hat, die jeweils eine Menschenlänge haben und die Lübecker Märtyrer symbolisieren - schließlich war Hermann Lange, einer der 1943 Hingerichteten, ein "Leeraner Junge" aus St. Michael.

Absolut neu für die Kirche ist auch ein im Eingangsbereich gestalteter Gedenkort für die Märtyrer - gestaltet ebenfalls von Klaus Simon. Hier wird neben den "Lübeckern" auch des im KZ Dachau umgekommenen Pfarrers Heinrich Schniers gedacht. Was neben dem Gedankort und dem Altarbereich noch besonders auffällt, ist der Umbau des Seitenschiffs zu einem Versammlungsraum/Foyer. Eine Glaswand verbindet so Kirche und Gemeindehaus und läßt an drei Stellen durch Türen den Bereich der Liturgie mit den des Zusammenkommens und Zusammenfeierns begegnen. 

Insgesamt hat der Umbau ein Jahr gedauert und zu den Kosten von ca. 1,7, Millionen Euro muss die Kirchengemeinde 400.000 Euro beisteuern. Dafür ist aber auch das Kirchendach neu, die Außenmauern sind saniert, ein neuer Fußboden in der Kirche gelegt, sowie die Technik von Heizung über Beleuchtung bis zu den Lautsprechern auf neuestem Stand. Die Gemeinde um Pfarrer Robben freut sich, nun die Kirche udn das Gemeindehaus wieder wieder nutzen zu können und mit den neuen Räumlichkeiten auch neue Möglichkeiten zu haben.

 kirchenrenovierung2  st-michael-gedenkstaette 800

  

Hermann-Lange-Haus: Umbau-Webcam

HLH WebcamDas Hermann-Lange-Haus wird umgebaut und bekommt im vorderen Teil einen kompletten Neubau.

Die Abrissarbeiten laufen und mit unserer Webcam kann man auf www.mowelele.de/webcam immer zuschauen, was gerade passiert.

Wir wünschen viel Spaß!

P.S. Sollte die Webcam ein schwarzes Bild zeigen, ist dies kein technischer Defekt - sondern es ist Nacht.

Erstkommunion in Mariä Himmelfahrt Moormerland

Erstkommunion Am kommenden Sonntag, 19.04., werden sechs Kinder in der Gemeinde Mariä Himmelfahrt Moormerland das Sakrament der Erstkommunion empfangen. Die Messe beginnt aus diesem Grund um 10:30 Uhr.

Arbeiten rund um die Kirche

bauarbeiten mariä himmelfahrtLiebe Gemeinde,
immer wieder fallen diverse Arbeiten „rund um die Kirche“ an. Aus diesem Grunde wollen wir uns wieder am 16.5. in der Zeit von 9.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr treffen.
Da auch für dein warmes Mittagessen  gesorgt wird, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie sich in die dafür ausliegende Liste eintragen würden, sollten Sie uns unterstützen wollen!

Ergebnisse der Solibrot-Aktion

solibrotAm Misereorsonntag (21.3. bzw. 22.3.) fand in den Kirchengemeinden St. Joseph (Weener), St. Michael (Leer), Mariä Himmelfahrt (Oldersum) sowie im Borro wieder der Verkauf von „Soli-Broten“ statt. Insgesamt betrug der Erlös 395,35 Euro.    Im Folgenden hier eine Übersicht für die einzelnen Gemeinden:
Weener:         65,20 Euro       Leer:              82,75 Euro
Oldersum:       221,50 Euro     Borro:            25,90 Euro

Krabbelgruppe St. Marien

kinderkircheDie Krabbelgruppe aus St. Marien Leer-Loga trifft sich wegen der Umbaumaßnahmen am Hermann-Lange-Haus künftig freitags von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr im Ledatreff.

Oster-Gottesdienste 2015

baumkreuz 300x300Wie in jedem Jahr finden in unserer Pfarreiengemeinschaft rund um Ostern verschiedene Gottesdienste statt. Weitere Informationen - auch zu Beichtgelegenheiten - sind im aktuellen Gemeindebrief zu finden.

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Oster-Gottesdienste 2015

Taizé-Gebet am 01.04.2015

Taize2014 211 1600x1200Der Chor "Good News" lädt zum nächsten Taizé-Gebet am Mittwoch, 1. April 2015, um 19:30 Uhr zu einem Taizé-Friedensgebet in die Kirche St. Marien Leer-Loga, Bavinkstraße 38, 26789 Leer, herzlich ein, im Anschluss ist Möglichkeit zum Austausch beim Tee trinken.

Im August 1940, zu Beginn des Zweiten Weltkriegs, kommt Frère Roger in das kleine Dorf Taizé. Im Alter von 25 Jahren legt er den Grundstein für eine Gemeinschaft von Männern, die ein Gleichnis der Gemeinschaft sein soll, Sauerteig der Versöhnung in der Menschheitsfamilie. Heute gehören etwa hundert Brüder aus über dreißig Ländern und verschiedenen evangelischen sowie der katholischen Kirche zur Communauté. Frère Roger starb am 16. August 2005 mit 90 Jahren auf gewaltsame Weise während des gemeinsamen Abendgebets. Das ganze Jahr 2015 hindurch begeht die Communauté den 75. Jahrestag ihrer Gründung und lädt dazu ein, anlässlich dessen 100. Geburtstags und 10. Todestags, seines Gründers zu gedenken. Dies soll auch im Taizé-Gebet in der St.-Marien-Kirche geschehen.