25. Mai 2015



Gotteslob-Lieder-Workshop

Sing-Mit Logo 352x339Zu einem Gotteslob-Mit-Sing-Workshop lädt die Pfarreiengemeinschaft herzlich ein! ein offenes Singen für alle Interessierte mit Martin Tigges, Kirchenmusikdirektor im Bistum Osnabrück, statt.

Der Workshop findet statt am
Samstag, 27. Juni 2015
von 13:30 Uhr - 17:00 Uhr
im Pfarrer-Schniers-Haus (St. Michael Leer),
Luth. Kirchgang, 26789 Leer.
Im Anschluss ist Heilige Messe.

Informationen und Anmeldemöglichkeit sind im Flyer zu finden.

 

Frühjahrputz in Oldersum

16-05 Frühjahrputz Oldersum14 Aktive bunt gemischt malten, putzten, dämmten, lachten und aßen zusammen - denn es war wieder ein Arbeiten rund um die Kirche in Mariä-Himmelfahrt am Samstag angesagt. Toll war es auch, dass unsere syrischen Nachbarn und Gemeindemitglieder aktiv dabei waren. Um 15.00 Uhr konnten alle Beteiligten sagen: "Wir haben wir zusammen was geschafft, und viel Freude gehabt" DANKE fürs dabei sein!

Bischof Bode feiert Gottesdienst zum 150jährigen Jubiläum des Borro

PICT0063Bischof Dr. Franz-Josef Bode besuchte innerhalb von einer Woche zum zweiten Mal Leer. Im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes wurde der Festakt für das 150jährige Jubiläum des Borromäus-Hospitals eröffnet. Der Osnabrücker Bischof feierte den Gottesdienst zusammen mit den Seelsorgern im Krankenhaus.
Auf dem Bild: Bischof Dr. Franz-Josef Bode, Pastorin Susanne Eggert, evangelisch reformiert, Pastor Bernhard Memenga, evangelisch-lutherisch und Pastoralreferentin, Helen Reiners, katholisch.

Urlaub ohne Koffer vom 16.-18.06.2015

Urlaub ohne Koffer Lübeck copySie haben Lust auf Ferien ohne einen Koffer zu packen. Dann sind Sie herzlich eingeladen zu einem besonderen Urlaub. Wir starten jeweils morgens um 10.00 Uhr. Die Reisen enden am Abend gegen 18.00 Uhr. Sie können sich auf schöne Erlebnisse freuen, denn an drei Tagen sind verschiedene Ausflüge geplant. Weitere Informationen wie auch die Anmeldung entnehmen Sie den Flyern (hier Download Flyer 1 und Flyer 2)

„Auf den Spuren von Hermann Lange“ – eine Tagesfahrt nach Lübeck am Samstag 19.09.

Folgendes Programm ist geplant:   

07.30 Abfahrt in Leer
12.00 Ankunft in Lübeck, gemeinsames Mittagessen
13.30 Mittagsgebet am Bestattungsort der Urne mit der Asche von Kaplan Lange,  anschl. Besuch der Gedenkstätte
15.00 Zeit zur eigenen Erkundung der Stadt Lübeck
17.00 Abfahrt
ca. 21.30 Ankunft in Leer
Kosten einschl. Mittagessen 25 €

Senioren sehen, wo die Brötchen gebacken werden

Betriebsbesichtigung1

 

Die Senioren aus Weener haben die Bäckerei Musswessels in Rhede besucht. Nach einer Führung mit Konditormeister Peter Winnen konnten alle bei Kaffee und kalten Getränken leckere Köstlichkeiten aus der Bäckerei probieren.

Weiterlesen: Senioren sehen, wo die Brötchen gebacken werden

150 Jahre Borromäus-Hospital

borroJubiläums-Festwoche des Borromäus-Hospitals
vom 4. bis 10. Mai 2015.

Mit zwei Ordensschwestern nahm das „Borro“ am  27. März 1865 die Arbeit als Armen- und Krankenhaus auf. Aus den bescheidenen Anfängen entstand im Laufe der Zeit ein Krankenhaus mit modernsten technischen Einrichtungen und ca. 660 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie bemühen sich um die Menschen aus Leer und Umgebung, die im Borromäus-Hospital Linderung und Heilung suchen.

150 Jahre Borromäus-Hospital – das ist wirklich ein Grund zum Feiern.

Zur Festwoche vom 4. bis 10. Mai 2015 sind alle Interessierte ganz herzlich eingeladen. Jeder Tag steht unter einem bestimmten Motto, zu dem es Vorträge, Diskussionsrunden und verschiedene Aktionen gibt. Besonders hinweisen möchten wir Sie auf den Tag der Kirche am Montag, 04.05. mit Generalvikar Theo Paul und dem ethischen Berater des kath. Krankenhausverbundes Dr. Klaus Klother und auf den Festgottesdienst am Freitag, 08.05. um 09:45 Uhr in der frisch renovierten Michaelskirche mit Bischof Franz-Josef Bode.

Das komplette Programm der Borro-Festwoche ist als Flyer zum herunterladen hier zu finden: http://www.borro-leer.de/content/images_web/downloads/jubilaeumsflyer.pdf (Achtung, externer Link! Wir sind für den Inhalt fremder Seiten nicht verantwortlich!)

Festgottesdienst für Kirche, Gedenkstätte und Gemeindehaus

phoca thumb l 2015-05-01 einweihung-st-michael 112 1600x1067Im Rahmen eines großen Festgottesdienst weihte Bischof Dr. Franz-Josef Bode am 1. Mai 2015 die renovierte und umgestaltete Pfarrkirche St. Michael Leer mit dem angrenzenden Gemeindehaus, dem Pfarrer-Schniers-Haus, sowie der Gedenkstätte ein, die für die vier Lübecker Märtyrer sowie für Pfarrer Schniers eigens im Rahmen der Renovierung neu erstellt wurde.

Viele Gäste waren der Einladung der Gemeinde gefolgt und feierten den festlichen Gottesdienst mit. Auch aus den Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft sowie Vertreter vom Arbeitskreis christlicher Kirchen Leer sind Gäste zum Festgottesdienst gekommen, um anschließend mit Grußworten zur frisch renovierten Kirche zu gratulieren.

Bilder des Festgottesdienstes sind in der Galerie zu finden.

Kirche St. Michael Leer wird am 1. Mai eingeweiht

kirchenrenovierung1Die Renovierung und Neugestaltung von St.Michael in Leer ist vollendet. Und nicht nur die Kirche sieht jetzt ganz anders aus, sondern auch das Pfarrer-Schniers-Haus, das Pfarrheim der Gemeinde.

Wenn Bischof Bode am Freitag kommt um den Bau einzuweihen, dann feiert er dies in einer hellen Kirche mit 136 Stühlen statt der sonst üblichen Kirchenbänke. Die gelben Glasfenster mit Farbverlauf und strukturierter Fläche tauchen dies alles in ein mildes Licht, lassen aber an den Rändern den Blickkontakt in die darum herumbestehende Welt zu. Der Altarraum wird beherrscht durch ein Kreuz, das der Krefelder Künstler Klaus Simon aus vier Eichenbohlen gestaltet hat, die jeweils eine Menschenlänge haben und die Lübecker Märtyrer symbolisieren - schließlich war Hermann Lange, einer der 1943 Hingerichteten, ein "Leeraner Junge" aus St. Michael.

Absolut neu für die Kirche ist auch ein im Eingangsbereich gestalteter Gedenkort für die Märtyrer - gestaltet ebenfalls von Klaus Simon. Hier wird neben den "Lübeckern" auch des im KZ Dachau umgekommenen Pfarrers Heinrich Schniers gedacht. Was neben dem Gedankort und dem Altarbereich noch besonders auffällt, ist der Umbau des Seitenschiffs zu einem Versammlungsraum/Foyer. Eine Glaswand verbindet so Kirche und Gemeindehaus und läßt an drei Stellen durch Türen den Bereich der Liturgie mit den des Zusammenkommens und Zusammenfeierns begegnen. 

Insgesamt hat der Umbau ein Jahr gedauert und zu den Kosten von ca. 1,7, Millionen Euro muss die Kirchengemeinde 400.000 Euro beisteuern. Dafür ist aber auch das Kirchendach neu, die Außenmauern sind saniert, ein neuer Fußboden in der Kirche gelegt, sowie die Technik von Heizung über Beleuchtung bis zu den Lautsprechern auf neuestem Stand. Die Gemeinde um Pfarrer Robben freut sich, nun die Kirche udn das Gemeindehaus wieder wieder nutzen zu können und mit den neuen Räumlichkeiten auch neue Möglichkeiten zu haben.

 kirchenrenovierung2  st-michael-gedenkstaette 800

  

Hermann-Lange-Haus: Umbau-Webcam

HLH WebcamDas Hermann-Lange-Haus wird umgebaut und bekommt im vorderen Teil einen kompletten Neubau.

Die Abrissarbeiten laufen und mit unserer Webcam kann man auf www.mowelele.de/webcam immer zuschauen, was gerade passiert.

Wir wünschen viel Spaß!

P.S. Sollte die Webcam ein schwarzes Bild zeigen, ist dies kein technischer Defekt - sondern es ist Nacht.

Erstkommunion in Mariä Himmelfahrt Moormerland

Erstkommunion Am kommenden Sonntag, 19.04., werden sechs Kinder in der Gemeinde Mariä Himmelfahrt Moormerland das Sakrament der Erstkommunion empfangen. Die Messe beginnt aus diesem Grund um 10:30 Uhr.